Zur Startseite


Gesammelte Heilkraft vieler 1000 Jahre

Seit mindestens 30.000 Jahren, so konnte man bei Untersuchungen feststellen, versinken im Heilmoor Neydharting Blüten, Blumen, Heilkräuter, Gräser und andere Pflanzen. Das Moor entstand aus eiszeitlichen Gletscherseen, die durch intensives Wachstum zum Flachmoor wurden. Dort sammelte sich eine einzigartige Vielfalt an voralpiner Vegetation in der Senke des Neydhartinger Beckens.

In einem ständigen Zyklus versinken die am Grundwasserspiegel üppig gedeihenden Pflanzen immer wieder im Wasser und bilden in einem besonderen biologischen Umwandlungsprozess das Heilmoor von Neydharting mit seiner Vielfalt an wirksamen Inhaltsstoffen, die Prof. Stöber (†1990) als „Moor-Bouquet“ bezeichnete.

Über vierhundert Pflanzenarten enthält das Heilmoor Neydharting. Als Flachmoor ist es ein besonders nasses Moor, in dem die am Grund gestapelten Pflanzenreste nicht vollständig verrotten, da Mikroorganismen dort nur wenig aktiv werden können. Umso aktiver bleiben die biologischen Inhaltsstoffe, die in Untersuchungen, die genau vorgeschrieben sind, um ein Moor „Heilmoor“ nennen zu dürfen, festgestellt wurden. Besonders wirksam ist dieses Heilmoor aber nicht nur wegen seiner großen Vielfalt an biologischen Substanzen, die im Zusammenspiel ihre heilende Wirkung entfalten können, sondern auch durch das reiche Vorkommen an Mineralstoffen und Spurenelementen vor allem Eisen.


Noch nie ist dieses Heilmoor ausgetrocknet.

Eine Besonderheit des Heilmoors von Neydharting ist auch sein beständiger Feuchtigkeitshaushalt: Noch nie ist dieses Heilmoor ausgetrocknet und abgestorben, die Kraft von Jahrtausenden ist hier gesammelt und aktiv.
 

Das Heilmoor Neydharting ist besonders gut verträglich.

Immer wieder bewiesen die praktische Erfahrung und Gutachten eine eindeutige Heilwirkung der vitalisierenden Heilmoor Vital Bäder, der Heilmoor Vital Packungen bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, gynäkologischen Leiden und bei Hautreizungen und der Heilmoor Trink Kuren bei Störungen im Verdauungstrakt. Und noch einen positiven Effekt kann das Heilmoor Neydharting im Rahmen der Naturheilkunde für sich verbuchen: Es ist besonders gut verträglich.


zurück