Einseitige Belastungen gehören heute meist zum Berufsalltag. Deshalb sind Verspannungen und Rückenbeschwerden zum Volksleiden Nummer eins geworden. Auf lange Sicht wird nur ein starker Rücken mit regelmäßig geforderten Muskeln den hohen Anforderungen standhalten. Vordergründig ist dabei nicht, ob das Übungsprogramm Yoga, Pilates und Qi Gong heißt oder in einer von einem Physiotherapeuten maßgeschneiderten Wirbelsäulengymnastik besteht. Allein die Regelmäßigkeit wird Schmerzfreiheit und eine höhere Lebensqualität mit sich bringen.

Bereits einfache Massagen können schmerzende Verspannungen lindern.

Schreibe einen Kommentar